Acusole ✅ Einlegesohlen und die Rückenschmerzen sind ade?

Sensomotorische Einlagen

Leiden Sie abends unter schweren Füßen und einer stechenden Hüfte? Haben Sie öfter Rückenschmerzen? Acusole verspricht Ihren Beschwerden ein Ende zu bereiten und die lang ersehnte Heilung einzuleiten.

Der DAK-Gesundheitsreport aus dem Jahr 2018 berichtet unlängst zu dem Thema Rückenleiden: Immer mehr Patienten mit Schmerzen in Klinik. Die Krankenhausaufenthalte haben um 80% zugenommen.¹

Sie sind mit Ihrem Schicksal also nicht allein!

Stiftung Warentest

Die Sohlen führen zur Veränderung des Bewegungs- und Haltungsapparats.
Druck erzeugende Elemente beeinflussen die Aktivität des langen Wadenbeinmuskels.
Sorgt für mehr Stabilität beim Gehen

  • Was verspricht Acusole?
  • Was sagt Stiftung Warentest zur Wirksamkeit?
  • Was berichten unsere Leser?
  • Welche Sohlen schlagen Acusole im Preistest?

Lesen Sie nun alles zum Preistest der Einlegesohlen und den Erfahrungen von Karin aus ihrem 45 Tagen Selbsttest.

Recherche #1: Was ist Acusole?

Sensomotorische und magnetische EinlegesohlenAcusole sind Sohlen mit Noppen, welche in die Schuhe eingelegt werden. Laut dem Markenhersteller sollen sie massierende Wirkungen auf die Füße haben. Die 41 Akupunkturpunkte unter den Füßen werden ihrer Hilfe stimuliert und dies wirkt sich wiederum beruhigend auf den ganzen Körper aus.

Dabei sollen sie nicht nur eine stoßdämpfende Wirkung haben, sondern auch Rückenschmerzen lindern und beseitigen und damit den gesamten Gesundheitszustand verbessern.

Ein individuelles Anpassen der Sohlen sei nicht notwendig, da es sich bei den Einlagen um eine Einheitsgröße handelt.

Wirkungsversprechen von Acusole

Laut Acusole sind die Einlegesohlen für jedermann geeignet und passen in jeden Schuh. Das regelmäßige Tragen der Massagesohlen soll zu folgenden Effekten führen:

  • Massage für die Fußsohlen
  • Stimulierung verschiedener Reflexe
  • Erhaltung bzw. Steigerung der Leistungsfähigkeit und Energie
  • Förderung der Durchblutung
  • Unterstützung des Kreislaufs
  • Reduzierung des Stressgefühls
  • Minderung von Müdigkeit
  • Linderung von Rückenschmerzen und Nackenschmerzen
  • Beseitigung von Kopfschmerzen und Migräne

Anwendung von Acusole

Das folgende Video demonstriert Ihnen, wie Sie Einlegesohlen richtig verwenden. Unabhängig von der Marke die Sie für sich auswählen.

Wie hilft Acusole bei Migräne?

Viele Menschen in Deutschland leiden unter wiederkehrenden starken Kopfschmerzen, die anfallsartig jederzeit auftreten können. Migräne ist ein gewöhnlich einseitig auftretender Schmerz, der oft von Übelkeit und Erbrechen begleitet wird. Für die meisten ist nicht nur der plötzliche Schmerz, sondern eben auch die Überraschung dabei, mehr als unangenehm.

Die Ursachen der Attacken sind noch nicht geklärt. Genetische Faktoren scheinen Gründe zu sein. Wahrscheinlich sind Störungen verschiedener Botenstoffe, fachlich, Neurotransmitter, Auslöser. Als weitere Gründe können auch Stress, Schlafmangel, körperliche Belastung oder hormonelle Schwankungen genannt werden.

Dank umfangreicher Studien, kommt die unabhängige Verbraucherorganisation Stiftung Warentest zum Schluss, dass die Akupunktur sich sehr gut dazu eignet, Migräne sowie Kopf- und Nackenschmerzen zu lindern und Übelkeit und Erbrechung abzuschwächen. Die Akupunktur kann also Beschwerden erfolgreich minimieren.

Deshalb sind Einlegesohlen wie die von Acusole eine gute Chance auf Schmerzreduktion. Durch die 120 kleinen und 12 großen Akupunkturpunkte unter unseren Füßen können Signale an unser Gehirn gesendet werden – z.B., wird somit die Ausschüttung von Endorphinen (körpereigene schmerzdämpfende Stoffe) angestoßen.

Recherche #2: Acusole – Stiftung Warentest deckt auf

Auf der Internetseite der Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest können wir einen Bericht über sensomotorische Einlegesohlen entdecken. Es wird beschrieben, dass Massagesohlen an der Muskulatur des Körper ansetzen.

Aussparungen beziehungsweise Erhöhungen an den Sohlen würden gezielt Reize an die Rezeptoren am Fuß senden. Dadurch würden bestimmte Muskeln stimuliert oder aber auch gehemmt werden. Laut dem Testbericht von Stiftung Warentest würde das Gehirn aktiviert werden und Körperhaltungen verändert werden.

²

Im Jahr 2013 konnte ein Forscherteam nachweisen, dass speziell geformte Sohlen, die einen intensiven Druck auf die Fußsohle auslösen, die Aktivität des sogenannten langen Wadenbeinmuskels beeinflussen. Dieser Muskel ist dafür verantwortlich, dass man während des Gehens und Laufens eine gute Stabilität hat.

Recherche #3: Acusole – Preisvergleich und Funktionstest

Wie immer nehmen wir einen Preis-Leistungs-Test vor, damit Sie vergleichen können und das beste Angebot für sich nutzen können. Deshalb haben wir uns für Gel-Einlegesohlen zu einem günstigeren Preis entschieden. Das deutsche Unternhemen bietet auch eine Geld-zurück-Garantie an.

Wir vergleichen die unterschiedlichen Markensohlen in ihrem Preis, Inhalt und den hinzu kommenden Versandkosten.

Acusole – die einzige wirksame Sohle?

Sowohl Stiftung Warentest als auch viele Orthopäden bestätigen offiziell die Wirksamkeit von Einlegesohlen. Mit den stimulierenden Noppen unter den Füßen kann man seine Gesundheit tatsächlich fördern! Und auch die vielen positiven Kundenbewertungen und die Beliebtheit der verschiedenen Unternehmen sprechen für sich.

Jedoch ist Acusole nicht die einzige Marke, die Massage-Sohlen produziert. Deshalb listen wir nun einige andere bekannte und beliebte Marken auf, die für Sie in Frage kommen sollten.

  • Euphoric Feet
  • Mindinsole
  • Relaxed Feet
  • Healthy Feet
  • Scholl
  • FootActive
  • Birkenstock
  • Craftsoles
  • Acusole
  • Voxxlife Neuro Socks
  • und noch viele weitere

Leserin Karin berichtet von ihrem 45 Tage Selbsttest mit den Einlegesohlen

Wir wollten uns nicht nur auf die Erfahrungen verlassen, die wir im Internet lesen. Unsere treue Leserin Karin (55 Jahre alt, 72kg) sendete uns ihren persönlichen Erfahrungsbericht. Sie leidet schon länger unter einer schmerzenden Hüfte und wollte mit den Einlagen mal was Neues ausprobieren. Folgendes ist passiert:

Woche 1: Die Einlagen lassen sich ganz einfach in jeden beliebigen Schuh legen und stimulieren die Füße mit ihren Magneten. Das fühlt sich erstmal sonderbar an, doch schon am Ende der Woche habe ich mich daran gewöhnt.

Woche 2: Bisher gefällt mir mein Experiment sehr gut, denn ich habe keine Nebenwirkungen, die ja bekanntlich immer auftreten können. Positive Effekte auf meine Hüftprobleme kann ich aber noch nicht erkennen.

Woche 3: Die Sohlen haben seit ein paar Tagen eine massierende Wirkung auf meine Füße, ich glaube, das tut ihnen ganz gut. Allerdings spüre ich meine Hüfte immer noch bei jedem Schritt, da helfen auch entspannte Füße nicht …

Woche 4: Mitten in der vierten Woche kam plötzlich die Veränderung: wenn ich gemütlich spazieren gehe spüre ich meine Hüfte kaum noch. Ich hätte gar nicht für möglich gehalten, dass ich mal ohne einen stechenden Schmerz spazieren gehen würde. Auf der Arbeit durchfährt es mich zwar oft noch, doch ich glaube das liegt auch an dem Stress. Motiviert führe ich das Experiment fort.

Woche 5: Gemeinsam mit einer Freundin taste ich mich wieder ans Laufen heran. Das fällt mir leider noch schwer, doch wir steigern uns sehr langsam und ich versuche meinem Körper die Zeit zu geben. Das traue ich mich nun, weil ich beim Gehen meine Hüfte tatsächlich immer seltener spüre. Meine Schmerzen sind praktisch verschwunden.

Woche 6: Meine Beschwerden aus der Vergangenheit haben Platz für etwas Neues gemacht: mehr Bewegung, mehr Gesundheit und einfach bessere Laune. Ich bin wirklich begeistert und werde die Schuheinlagen auch in Zukunft tragen.

Abschließend kann ich nur positiv über Einlegesohlen sprechen. Von heute auf morgen werden sie keinen Unterschied machen, doch langfristig gesehen lohnen sie sich allemal. Mir haben sie, letztendlich sehr geholfen und neuen Schwung in mein Leben gebracht.

Erfahrungsberichte zu Acusole

Wir müssen erwähnen, dass wir zu der Marke Acusole keine authentischen Erfahrungsberichte im Internet finden. Wie immer suchen wir in Foren nach unabhängigen Käuferstimmen, doch finden nichts. Deshalb sind wie sehr froh, dass unsere langjährige Leserin Karin sich zu einem Selbsttest bereit erklärt hat und ihre Erfahrungen mit uns teilt.

Acusole – Gibt es Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen?

Laut dem Markenhersteller haben Acusole Einlegesohlen nur positive Wirkungen auf die Füße und den Körper. Nebenwirkungen und unerwünschte Begleiterscheinungen seien nicht bekannt. Jedoch kann es immer zu unvorhersehbaren Nebenwirkungen kommen, deshalb raten wir stets auf die Signale des eigenen Körpers zu achten.

Was kosten Sohlen von Acusole?

Ein Paar Massagesohlen von Acusole kosten auf der offiziellen Verkaufsseite des Unternehmens 38,99 Euro. Auf Verkaufsplattformen wie Ebay können Sie natürlich günstigere Angebote finden.

Wo kann man Acusole kaufen?

Die stimulierenden Einlegesohlen sind auf der offiziellen Seite von Acusole zu kaufen. Auf Amazon, in Apotheken oder Online-Apotheken sind sie nicht zu finden. Auf Ebay kann man vereinzelt auf Angebote treffen.

Fragen und Antworten

Wir bekommen immer wieder Fragen zu unseren Themen und Produkten gestellt. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Fragen zu Acusole zusammengestellt.

Soll man Einlagen immer tragen?

Während man am Anfang darauf achten sollte, Sohlen wie Acusole nicht zu lange zu tragen, um die Füße langsam daran zu gewöhnen, ist es empfehlenswert die Einlagen später immer zu tragen. Wir können nicht sagen, ob die alten Symptome wieder auftreten, wenn man aufhört die Einlagen zu tragen.

Was bringen Massage Einlagesohlen?

Die Stimulation der Akupressurpunkte unter den Füßen ermöglichen eine Massage und verbessern die Durchblutung. Zusätzlich wird durch den Druck die Aktivität des langen Wadenbeinmuskels beeinflusst, was zu einer Stabilität beim Gehen führt.

Kann man durch Einlegesohlen abnehmen?

Die Einlagen fördern das allgemeine Wohlbefinden, reduzieren oder eliminieren Schmerzen und beflügeln die Vitalität. Diese neugewonne Energie erlaubt natürlich mehr Bewegung und Sport. Also ja, in Kombination mit mehr Bewegung und einer gesunden Ernährung unterstützen die Einlegesohlen das Abnehmen.

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

Sie haben Fragen zu Acusole, die wir noch nicht beantwortet haben? Dann zögern Sie nicht und schreiben uns in die Kommentare, was Sie noch wissen möchten! Unsere Redaktion wird sich Ihrem Anliegen annehmen.

Fazit

Im Allgemeinen erhalten Einlagesohlen sehr gute Bewertungen. Sowohl Stiftung Warentest als auch viele Orthopäden sind von der Wirksamkeit der stimulierenden Sohlen überzeugt. Auch die überwiegende Mehrheit von Käufern sind von den Vorteilen begeistert.

Acusole hat ähnliche Wirkungsverprechen wie viele andere Gel-Sohlen und scheint effektvoll zu sein. Jedoch können wir keine authentischen und unabhängigen Erfahrungsberichte von Kunden der Marke finden.

Ein Preisvergleich lohnt sich immer – es gibt viele beliebte Markensohlen. Der Preissieger in unserem Vergleichstest bietet derzeit eine Sonderrabattaktion an. Dabei können Sie 2 Paare der Einlegesohlen GRATIS erhalten + Geld-zurück-Garantie.



Auch interessant


Quellverzeichnis anzeigen


Die Seite enthält auch sponsored Links aus denen wir eine Affiliate Provision erhalten um die Arbeit unserer Autoren aufrechterhalten zu können. Diese Links sind farblich markiert und leiten auf eine Bestell- und gew. Informationsseite.

Die Autorin bildet sich in diesem Artikel selbst eine freie Meinung und Erkenntnisse aus den Recherchen im Internet. Sie selbst hat das Produkt nicht getestet. Die Echtheit von Produktbewertungen, Kundenmeinungen und veröffentlichte Acusole Einlagen Erfahrungen sind nicht überprüfbar. Trotz sorgfältiger Recherche sind gefälschte Rezessionen, die fremdseits im Internet veröffentlicht werden, möglich.

Related post

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.